AWO Stadtkreis Gießen e.V.

Arbeiterwohlfahrt Stadtkreisverband Gießen e.V.

Der Verein

Die Arbeiterwohlfahrt insgesamt entstammt aus der Tradition der demokratischen Arbeiterbewegung und hat sich bedarfs- und zeitgerecht zu einem modernen sozialen Dienstleister entwickelt.
Das Leitbild der Arbeiterwohlfahrt ist geprägt von der Achtung der Menschenwürde, der Religionsfreiheit, der parteipolitischen Neutralität sowie durch Toleranz und Solidarität.

Der AWO Stadtkreis Gießen e.V. ist alleiniger Gesellschafter der Gemeinnützigen Gesellschaften für Soziale Dienste mbh und Service mbH. Die 3 Ortsvereine Gießen-Stadt, Rödgen und Wieseck bilden den Stadtkreisverband Gießen.

Innerhalb der Organisation der Arbeiterwohlfahrt wird der AWO Stadtkreis e.V. dem Bezirksverband Hessen Süd zugeordnet.
Weitere Informationen zur ARBEITERWOHLFAHRT unter http://www.awo.org/

Geschäftsführender Vorstand

Mitglieder 664
Dieter Geißler Vorsitzender
Wolfgang Bellof stv. Vorsitzender
Annelore Kühr stv. Vorsitzende
Monika Balser stv. Vorsitzende
Melinda Heinl-Hutchinson Rechnerin
Cornelia Steller Schriftführerin
Jens Dapper Geschäftsführer

Wir freuen uns über Spenden:

Bankverbindung


Eine AWO für die Region Gießen

Seit vielen Jahrzehnten existieren der AWO Stadtkreis Gießen und der AWO Kreisverband Gießen Land nebeneinander. Am Samstag den 10. Juli 2021 fanden zwei historische Kreiskonferenzen der AWO in Lollar statt. Nun heißt es: Gemeinsam sind wir stärker.
Ressourcen bündeln, Synergien schaffen, Expertise vereinen und Innovationskraft ausbauen – denn die Herausforderungen der Zukunft gerade im Bereich der Pflege, einem der Hauptgeschäftsfelder beider Verbände, sind groß.
In einem komplexen Prozess haben Ehrenamt und Hauptamt beider Kreisverbände Chancen und Risiken eines gemeinsamen Weges bewertet und schließlich die Verschmelzung zu einem Kreisverband empfohlen. Dazu bedurfte es nun der Beschlüsse beider Kreiskonferenzen, die am 10.07.21 jeweils getrennt im Bürgerhaus Lollar stattfanden.
Die beiden Vorsitzenden Karl Fiedler (Gießen Land) und Dieter Geißler (Gießen Stadt) erläuterten in den Konferenzen die formalen Beschlussvorlagen. Jens Dapper (in der Rolle des Fusionsprojektleiters) schilderte transparent den bisherigen Projektprozess und die Empfehlungen der Projektgruppe. Stephanie Becker-Bösch (Vorsitzende AWO Bezirksverband Hessen-Süd) befürwortete in ihrem Grußwort ausdrücklich die Fusionspläne der beiden Kreisverbände. Der zur Abstimmung stehende Verschmelzungsvertrag lag allen Delegierten vor. Das Prozedere wurde durch den Notar Henning Puvogel beaufsichtigt und protokoliert.
Die Delegierten beider Kreisverbände stimmten mit überwältigender Mehrheit für die Verschmelzung der beiden Verbände, die nun nach den formalen Eintragungen zum 01.09.2021 offiziell in einem ersten Schritt erfolgen soll. In einem zweiten Schritt wird es innerhalb von 3 Monaten eine erneute Kreiskonferenz geben, in der es dann zu einer Satzungsänderung, Neuwahlen für den neuen Verband und einer voraussichtlichen Namensänderung in „AWO Region Gießen“ kommen soll.
Im Zuge der Verschmelzung wird eine Geschäftsführungsstelle wegfallen. Die Verantwortung für den neuen Gesamtverband mit über 700 Mitarbeitenden übernimmt Jens Dapper, der seit 2015 bereits die Geschäfte im Kreisverband Gießen Stadt sehr erfolgreich geführt hat.
Auch wenn es noch viel Energie kosten wird, die Veränderungen zielführend auf den Weg zu bringen, so war bei den Kreiskonferenzen eindeutig der Wille zu erkennen, die AWO in Gießen durch diese Entscheidung fit für die Zukunft zu machen. Ganz nach der Unternehmensphilosophie „Wir gestalten Lebensräume mit Herz und Respekt“.

Werden Sie Mitglied bei uns:

Ich informiere Sie gerne
Sabine Slotosch
Sekretariat
Philosophenwald 9 (Besucheradresse)
35394 Gießen
+49 641 - 4019 201
+49 641 - 4019 210

Gerne können Sie uns anrufen oder kommen Sie einfach vorbei (9.00-16.00 Uhr)

AWO Stadtkreis Gießen e.V.,

Postanschrift:
Tannenweg 56, 35394 Gießen
Besucheradresse:
Philosophenwald 9

Wir freuen uns Sie bei der AWO in Gießen zu begrüßen!!!

Online Mitglied werden

Hinweis: Der Mitgliedsantrag ist beschreibbar. Sie können diesen am Bildschirm ausfüllen, ausdrucken oder per Email versenden.