Volker Bouffier besucht das Seniorenzentrum

Volker Bouffier besucht das Seniorenzentrum

Anlässlich des 75-Jahre Hessen Feierlichkeiten finden aktuell 75 musikalische Begegnungen in Seniorenheimen in ganz Hessen statt. Volker Bouffier ließ es sich nicht nehmen, in seiner Heimatstadt Gießen selbst vorbei zu schauen.

Bei herrlichem Sommerwetter wurde so im Garten des Albert-Osswald Hauses ein tolles Sommerfest gefeiert. Die Mitarbeitenden hatten den Garten hübsch geschmückt und zahlreiche Senioren und Seniorinnen genossen bei Eis und kalten Getränken - natürlich auch Apfelwein - den schönen Nachmittag.

Neben Volker Bouffier schaute auch Dietlind Grabe-Bolz, Oberbürgermeisterin von Gießen, vorbei. Die Senior*innen nutzen die Gelegenheit zu kleinen Tischgesprächen, zudem fand eine kleine Talkrunde statt, bei der Jens Dapper, Geschäftsführer der AWO Gießen, mit der Politprominenz zu Themen wie Fachkräftemangel in der Pflege und der Bewältigung der Coronapandemie in den Seniorenheimen sprachen.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch die musikalischen Auftritte der "Original Blutenweg Jazzer" - die mit ihrem vielfältigen Repertoire die Senior*innen begeisterten.

Zum Abschluss des Tages gab es noch die schon lange ersehnte "Grill-Bratwurst" - die natürlich zu jedem Sommerfest dazu gehört.

Tanja Ströher, Einrichtungsleitung, konnte so mit allen helfenden Mitarbeiter*innen auf ein rundherum gelungenes Fest zurückblicken.

Zurück