Kita Marie Juchacz krönt Kartoffelkönigin und Kartoffelkönig

Kita Marie Juchacz krönt Kartoffelkönigin und Kartoffelkönig

„Wer die dickste und schwerste Kartoffel hat, wird Kartoffelkönig und Kartoffelkönigin“ eröffnet der fünfjährige Mino mit einer selbst gestalteten Rede und einem echten Mikrofon das traditionelle Kartoffelfest in der Kita Marie Juchacz. Er beeindruckt die mehr als 150 Besucher sehr mit seinen Redekünsten und ist mindestens genau so stolz auf sich, wie seine Eltern.

Alle Kita-Kinder kommen mit Riesenkartoffeln und lassen diese wiegen, in der Hoffnung, auf den Kartoffelkönig*innenthron zu gelangen. Bei Kartoffeln mit Quark, Stockbrot und Apfelsaft verbringen die Familien und Mitarbeiter*innen der Kita einen schönen Nachmittag, der durch das gemeinsame Singen von Kartoffelliedern abgerundet wird.

Zum Ende des Festes verkündet Mino, wer das neue Kartoffelkönigspaar ist und krönt diese feierlich:

Paula mit einer Kartoffel von 900 Gramm und Maxim mit einer Kartoffel von 771 Gramm.

Zurück