Heute schon gequatscht?

Heute schon gequatscht?

Palavern, kakeln, sabbern, quasseln, schnattern, schwätzen, klönen, ratschen, plauschen, klatschen, labern, babbeln, faseln, quatschen, schwätzen, tratschen... und noch viel mehr!

Wer kennt es nicht? Es hat uns schon in der Schule beschäftigt und im ganzen Leben begleitet. Auf dem Dorf, in der Stadt, im Parlament und sogar auf der internationalen Raumstation kommt es vor. Jeder macht es, jeder kennt es, aber keiner sagt, dass er es gemacht hat.
Dabei geht es nicht nur um schlimme Sachen, erzählen, was es Neues in der Nachbarschaft gibt, über die neuesten Modetrends reden oder auch über Peinlichkeiten berichten. Alles normaler Alltag, jeder macht es und es ist auch gut so.

Auch in der Tagespflege gehört es dazu, es wird gesprochen, erzählt, diskutiert und viel gelacht.
Über was unterhält man sich? von Karin Baal und Horst Buchholz, über Nivea, die neuste Unterwäsche, über das Luder mit dem Engelsgesicht (Anneliese Rothenberger), Infantin Pilar, den größten Regisseur aller Zeiten, von Alfred Hitchock bis hin zu Conny Froboess, Rudi Carrell, Bata Illic oder Udo Jürgens, alles ist dabei, auch alte Hausmittel vom Oma.

Alles sind Themen, die jeden unterschiedlich interessieren, aber für jeden ist was dabei, für Frauen und Männer, Alt und Jung, für Rüstige wie für Gäste, die an Demenz erkrankt sind. Oft kommen da ungeahnte Erinnerungen und man vergisst auch mal, dass man nicht immer mehr alles weiß. Besonders die alten Stars sind immer noch in Erinnerung.
Genau aus diesem Grund nutzen wir "Retro"-Zeitschriften, um Gespräche zu fördern. So sitzen wir in einer kleinen Runde mit vier bis fünf Tagesgästen bei einem Tee und etwas zu knabbern zusammen, etwas Süßes oder auch gesundem Obst.

Es ist immer ein schönes Zusammensein für unsere Tagesgäste und manchmal bleibt noch etwas in Erinnerung um daheim drüber zu palavern, kakeln, sabbern, quasseln, schnattern, schwätzen, klönen, ratschen, plauschen, klatschen, labern, babbeln, faseln, quatschen, schwätzen, tratschen...

Zurück