Abschluss des Corona-Sonnenblumen-Wettbewerbs

Abschluss des Corona-Sonnenblumen-Wettbewerbs

Während des Corona-Lockdowns haben wir an alle Kinder mehrmals „Kita-To-Go“-Taschen verteilt.

Darin befanden sich verschiedene Lieder, Fingerspiele, Rezepte oder Bastelangebote und eben auch eine Tüte Sonnenblumensamen.

Von März bis Ende August hatten die Kinder mit ihren Eltern Zeit, die Samenkörner anzupflanzen und die Sonnenblumen zu Pflegen.

Nach den Sommerferien stand fest, dass Ambers Sonnenblume die höchste war.
Ihre Blume ist stolze 2,66 m hoch gewachsen.

Die anderen Sonnenblumen sind viel kleiner geblieben und manche sind leider nicht durch den trockenen Sommer gekommen und die Samen nicht aufgegangen.

Zum Abschluss haben wir nun einen Ausflug ins Sonnenblumenfeld gemacht und alle Kinder haben als Trostpreis eine Sonnenblume und Seifenblasen bekommen.

Für Amber gab es natürlich zusätzlich einen kleinen Bücherpreis.

Zurück